Lebendige Geschichte der Martinskirche

Am vergangenen Sonntagnachmittag lud die Evangelische Kirchengemeinde Neckartenzlingen zu einem von Kirchenchor und Posaunenchor feierlich umrahmten Festakt zum 500. Jubiläum der Fertigstellung der Martinskirche ein.
Nach Grußworten des Nürtinger Dekans Michael Waldmann, des katholischen Pfarrers Volker Weber sowie der Bürgermeisterin Melanie Gollert, in denen die große Bedeutung sowohl des Kirchenbaus als auch der Institution Kirche für Neckartenzlingen aus verschiedenen Blickrichtungen beleuchtet wurde, folgte der Festvortrag des Landeskirchlichen Beauftragten für die württembergische Kirchengeschichte, Pfarrer Dr. Wolfgang Schöllkopf.
„Mit 100 Sachen durch die Geschichte der Martinskirche“ lautete der Titel, und entsprechend schwungvoll nahm Dr. Schöllkopf die zahlreichen Gäste mit auf eine spannende Reise durch die fünf Jahrhunderte, die seit der Vollendung des Kirchturms als letztem Akt der Bautätigkeit vergangen waren.
Fast eine Stunde lang sprudelte der Referent nur so über von Ereignissen im Ort und in der großen Welt, von Pfarrersnamen, ihren Karrieren und Schicksalen und von zahllosen teils erheiternden, teils aber auch tragischen Anekdoten und Berichten aus 500 Jahren Neckartenzlinger und auch Württembergischer Kirchengeschichte. Sein großes Fachwissen, gepaart mit immer wieder aufblitzendem schwäbischem Humor, malte ein lebendiges Bild der vergangenen Zeiten und sorgte damit für ungeteilte Aufmerksamkeit, aber auch für etliche Lacher unter den Zuhörern. Lang anhaltender Beifall und der herzliche Dank von Pfarrer Kopp waren der verdiente Lohn für diesen außergewöhnlichen Vortrag.
Der anschließende Ständerling vor der Martinskirche wurde zu einem Ort langanhaltenden und lebhaften Austausches über das Gehörte, und die Kirchengemeinde zeigte sich auch nach einem halben Jahrtausend noch voller Leben und im Ort verwurzelt.
Hans-Jürgen Schmid

Konfirmationen in Neckartenzlingen am 29. April und 6. Mai 2018

An den Sonntagen Kantate (29. April) und Rogate (6. Mai) feiern wir Konfirmation in unserer Gemeinde. Die Konfirmationsfestgottesdienste beginnen jeweils um 9.30 Uhr in der Martinskirche. An den Samstagen vor den Konfirmationen, dem 28. April und 5. Mai feiern wir jeweils um 19 Uhr Abendmahl.
Die ganze Gemeinde ist zu den Gottesdiensten herzlich eingeladen!
Konfirmiert werden am Sonntag, 29. April 2018:
Simon Braun, Max Krüger, Tim Merkle, Tillmann Rehm, Laura de Riese, Lea Schäfer, Saskia Schäfer und Jonathan Schmidt‑Dannert.
Vanessa Hiepe wird im Konfirmationsgottesdienst am 29. April getauft.

Konfirmiert werden am Sonntag, 6. Mai 2018:
Paul Bayer, Marcel Börner, Helene Buchholz, Julia Dieners, Jana Doll, Neil Jäger, Ben Rüger, Marie Schenker, Daniela Streck, Lucy Weis und Jacqueline Wolpers.
Lea Zimmermann wird im Konfirmationsgottesdienst am 6. Mai getauft.

Wir bitten Gott um seinen Segen für den weiteren Lebensweg dieser jungen Leute.

Eltern-Kind-Gruppe „Die Krabbelkäfer

Wir „Die Krabbelkäfer“ sind Kinder zwischen 6 Monaten und dem Kindergartenalter mit ihren Mamas, Papas, Omas, Opas oder anderen Begleitpersonen. Wir treffen uns jeden Donnerstag von 9.30‑11.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Unterbössel 3.

Wenn Ihr auch Lust habt auf gemeinsames Spiel und den Austausch untereinander, seid Ihr gerne willkommen. Wir freuen uns auf Euch!
Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne telefonisch oder per E‑Mail melden oder Ihr kommt einfach vorbei.
Kontakt: Yvonne Hamrouni, mobil 01726260734 (auch per WhatsApp)
E‑Mail krabbelkaefer‑in‑neckartenzlingen@web.de

"Die Krabbelkäfer"- we are little children between 6 months and 3 years with our mums, dads, grannys, granddaddys or other attendants. We meet every thursday from 9:30‑ 11:00 a.m. at the evangelic community hall, Unterbössel 3.
If you like to have fun, play together and exchange experience you are welcome to join us. We are looking forward to meeting you.
If you have any further questions please do not hesitate to contact us via mail or phone or just join us on thursday.
Contact: Yvonne Hamrouni, mobile 01726260734
e‑mail krabbelkaefer-in-neckartenzlingendontospamme@gowaway.web.de

500 Jahre Martinskirche Neckartenzlingen – das Festjahr beginnt mit einer Ausstellung

Am Sonntag, 11. März 2018 beginnt in der Galerie im Rathaus in Neckartenzlingen eine außergewöhnliche Ausstellung; mit ihr wird zugleich das Jubiläumsjahr der Martinskirche eröffnet. Anhand zahlreicher Bilddokumente, an ausgewählten Textquellen und einigen sonst der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Relikten aus der Vergangenheit der Kirche wird die spannende Geschichte einer Kirche als Gemeinschaft und als ein Gebäude im Dorf deutlich. Es wird auch die Veränderung der Wechselbeziehung von Kirche und Gesellschaft sichtbar und es kann erspürt werden, was es bedeutet eine Kirche im Ort zu haben, von der über die Jahrhunderte hinweg eine tragende Kraft ausging.
Die Ausstellung beginnt um am 11. März um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst. Um 10.30 Uhr wird in der Galerie im Rathaus die Vernissage mit Grußworten des stellvertretenden Bürgermeisters Jochen Baral, des Vorsitzenden des AK Galerie im Rathaus Prof a. D. Helmuth Kern und Pfarrer Ulrich Kopp eröffnet. In die Ausstellung führen ein: Erika und Helmuth Kern.
Herzliche Einladung zum Gottesdienst in der Martinskirche und zur Vernissage in der Galerie im Rathaus, Planstraße 9. Die Ausstellung dauert vom 11. März bis zum 9. Mai und ist zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu besichtigen: Mo‑Fr. 8‑12 Uhr, Di 16‑18.30 Uhr.

500 Jahre Martinskirche

Die Jahreszahl 1518 am Turm unserer Martinskirche bezeichnet den Abschluss der Bauarbeiten an der Kirche vor 500 Jahren. Darum wollen wir das Jahr 2018 als Jubiläumsjahr für unser Gotteshaus begehen.
Eine besondere Reihe von Predigten wird uns dabei begleiten:
Neckartenzlinger Kanzel

Nähere Informationen finden Sie im aktuellen Gemeindebrief ab Seite 18.

Lebensmittel und Pflegeartikel für den Tafelladen Nürtingen ...

 .... werden in unserer Martinskirche und im Eingangsbereich des neuen Rathauses in der Planstraße in Körben gesammelt. Sie können Ihre Sachspenden täglich von 9 bis ca. 18 Uhr in der Kirche einlegen oder im neuen Rathaus montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und dienstags zusätzlich von 16 bis...

mehr

Abendmahl mit glutenfreien Hostien

Nicht jeder verträgt Gluten. Aber jeder soll am Abendmahl teilnehmen können. Gluten ist ein Bestandteil von Weizenmehl und kann bei Menschen mit entsprechender Veranlagung zur Zöliakie führen, einer entzündlichen Erkrankung der Darmschleimhaut.Damit Menschen mit einer Gluten‑Unverträglichkeit beim...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 50 Jahre Klosterkonzerte Maulbronn

    Mehr als 1.000 Konzerte mit Künstlern und Ensembles aus aller Welt und hunderttausende Besucherinnen und Besucher. So lassen sich 50 Jahre Klosterkonzerte Maulbronn beschreiben. Das Festjahr, das das Ensemble Classique mit seinem Programm „Brassissimo“ am 12. Mai eröffnet, lässt Besonderes erwarten. Stephan Braun hat den künstlerischen Leiter Sebastian Eberhardt gesprochen.

    mehr

  • Deutscher Fundraisingpreis

    Die kirchliche Initiative „Was bleibt.“ ist mit dem ersten Preis des Deutschen Fundraising Verbandes ausgezeichnet worden. Die gemeinsame Initiative der badischen, württembergischen und sechs weiteren evangelischen Landeskirchen und ihrer Diakonien behandelt Fragen des Erbens und Vererbens, um Menschen über diese Tabuthemen frühzeitig miteinander ins Gespräch zu bringen.

    mehr

  • Vom Ministerium in den Oberkirchenrat

    Dr. Norbert Lurz wird neuer Bildungsdezernent der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Der Ministerialrat im baden-württembergischen Kultusministerium wird damit Nachfolger von Oberkirchenrat Werner Baur, der Ende Mai in den Ruhestand geht.

    mehr