Dank für zwölf bzw. zehn Jahre Mitwirken im Posaunenchor

 

Im Gottesdienst am Ostersonntag, dem 20. April 2014, wurden zwei Mitglieder des Posaunenchores für ihr langjähriges Spiel im Dienste der Kirchengemeinde geehrt: Larissa Weidler ist seit zwölf Jahren dabei und Matthias Kopp seit elf Jahren.

Pfarrer Ulrich Kopp sagte den beiden im Namen der Kirchengemeinde herzlichen Dank: „Nicht nur an Ostern, sondern das ganze Kirchenjahr tragen die Bläser des Posaunenchors mit ihrer Musik dazu bei, dass die Botschaft von der Treue Gottes zu Gehör kommt.“

Pfarrer Kopp überreichte den beiden eine Urkunde vom Evangelischen Jugendwerk, das organisatorisch hinter den Posaunenchören steht, und ein kleines Geschenk der Gemeinde.