Kaffeehaus vom 14. März 2010

  

Im Kaffeehaus treffen sich viele jüngere und ältere Leute. Sie trinken Kaffee und unterhalten sich über viele lustige und interessante Dinge.

Wie viele andere Konfirmanden war auch ich beim Ausschenken des Kaffees dabei. Die Gäste bekommen hier ihren Kaffe oder Tee für 0,50 Euro die Tasse. Das Gemeindehaus wurde für diesen Anlass sehr österlich dekoriert. Vorne an der Theke gab es von den Müttern der Konfirmanden selbst gemachte Kuchen und Torten. Viele der Gäste sahen ihre Nachbarn und Freunde und unterhielten sich mit ihnen in meist sehr langen und ausführlichen Gesprächen.  Während der Gespräche wollten sie immer wieder frisch gebrühten Kaffe oder einen frischen Kuchen. Es war für alle Konfirmanden und Gäste ein gemütlicher Sonntagnachmittag.

 

Marco Bulacher