Erwartungsvoll und in großer Vorfreude haben sich wieder knapp 70 Frauen zum ökum. Frauenfrühstück ins evangelische Gemeindehaus einladen lassen. Der Saal war traumhaft schön hergerichtet und alle Gäste bekamen sogar einen Traumfänger geschenkt. Die Referentin Monika Bugala ließ uns teilhaben an dem interessanten Thema: „Träume dein Leben - lebe deinen Traum“. Sie berichtete: „Träume sind in uns angelegt; sie helfen uns, unser Leben zum Blühen zu bringen.“ Anhand von verschiedenen Punkten wurde über die Frage nachgedacht, was aus unseren Träumen geworden ist. Haben sie sich erfüllt? Selbstzweifel, das Hamsterrad im Alltag, die besorgte Überlegung, was die Leute wohl sagen, Schwierigkeiten, die sich uns in den Weg stellen, Ängste und unser eigenes Zutun, dass wir uns nicht erlauben zu träumen und die Träume schnell hintenan stellen, verhindern oftmals eine Erfüllung unserer Träume. Dies wurde auch anhand von eigens gespielten Theaterszenen von Frau Bugala deutlich. In den Szenen wurde erlebbar, dass Träume weggeschoben und nur schwer ihren Platz im Alltag finden. Wir haben Ermutigung erfahren, möglichst die Träume zu leben und zu realisieren. Dies kann dann zwar manchmal mühevoll und anstrengend sein, aber auf jeden Fall erfüllend und beglückend. Viel zu schnell ging der Vormittag vorüber. Die interessierten und aufmerksamen Teilnehmerinnen haben diese Veranstaltung sichtbar genossen und viele gute Impulse mit nach Hause nehmen können.