Katharina von Bora - die Lutherin

In einem sehr informativen und ansprechenden Vortrag führt Pfarre Uwe Braun-Dietz aus Mössingen zunächst in das geschichtliche Umfeld der Reformation ein. Einen besonderen Schwerpunkt legte er auf die Rolle der Frauen. Diese war im Kloster und auch in der Gesellschaft allgemein nicht im Ansatz mit den aktuellen Rechten vergleichbar.

Den zweiten Teil des Abends bildete ein Film über das Leben der Katharina Luther, den der MDR im Jahr 2009 produziert hat. Hier wurde nochmal deutlich welches Wagnis die Frauen eingegangen waren, als sie aus dem Kloster geflohen sind. Im weiteren Verlauf wurde dargestellt, wie wichtig Katharina für Martin wurde und welche Stärke sie im Laufe ihres Lebens entwickelte.

Den Abschluss des Abends bildete eine lockere Diskussion zwischen Referent und Publikum.

Vorstellung des Films