Weltgebetstag der Frauen 2010 – Kamerun

Einzug der Mitarbeiterinnen

Am 05.März 2010 feierten Frauen in allen Ländern in der ganzen Welt den Weltgebetstag.

Alle beteten für Kamerun – das Land des Weltgebetstages in diesem Jahr.

Wir konnten viel erfahren von der Geschichte dieses Landes, den Folgen der Kolonialzeit und den Lebensverhältnissen heute. Besonders interessierten uns natürlich die Lebensverhältnisse der Frauen. Für uns manchmal kaum vorstellbar, wie das Leben gestaltet wird. Kaum Bildungsmöglichkeiten, welche Voraussetzung für die Verbesserung des Lebensstandards wäre. Die Kinder wachsen in ärmlichen Verhältnissen auf und müssen sehr zeitig für den Lebensunterhalt der Familie arbeiten.

Am 25.Februar 2010 trafen sich die Frauen zum Ökumenischen Frauenfrühstück im evangelischen Gemeindehaus. 90 Frauen hatten sich angemeldet.

Das Team hatte sich wieder sehr viel Mühe gegeben, den Raum auszugestalten und die Deko den Farben des Landes angepasst. Die schöne Musik und die Kleidung des Chores versetzte die Frauen nach Kamerun und der Funken der Fröhlichkeit sprang sofort über.

Ich will preisen meinen Gott

Chor aus Kamerun; dt. Übertragung: Ruth Hannemann und Manuela Schnell

Ja, alles, was atmet, lobt Gott

Chor aus Kamerun; dt. Übertragung: Ruth Hannemann

Das Afrika-Chörle

Es wurden auch neben dem üblichen Frühstück Speisen aus Kamerun angeboten, die allen sehr gut mundeten. Unser herzlicher Dank an alle, die sich an der Vorbereitung des Frauenfrühstücks sowie des Weltgebetstagsgottesdienstes  beteiligt haben.

Nach der Liturgie des Weltgebetstages, welche von den Frauen in Kamerun ausgearbeitet wurde begingen wir den Gottesdienst.

Zum Abschluß des Gottesdienstes ließen sich die Frauen auch zu einem afrikanischen Tanz einladen. Auch zum gemütlichen Zusammensitzen bei kamerunischen Gerichten blieben noch sehr viele Frauen sitzen.

Die Kollekte dieses Gottesdienstes kommt den Frauen in Kamerun zugute und wird für ein Projekt – „Unterstützung der Witwen“, die es besonders schwer haben ihre Familien zu ernähren und täglich „ihren Mann zu stehen“.

 

Die Musikbeispiele und die abschließende Bildergalerie vermitteln Eindrücke vom lebhaften Abend im Gemeindehaus.

 

Annelie Betsche

Du König aller Könige

Text u. Musik: Lydie Assoumou; dt. Übertragung: Ruth Hannemann

Kyrie

Text und Musik aus Kamerun; dt Übertragung: WGT-Musikteam