Bericht von der Sitzung des Kirchengemeinderates am 16. Juni 2009

  • Der Mitarbeiterabend am 29. Juli beginnt um 19 Uhr in der Kirche mit einer Andacht und einer Kirchenführung durch Helmuth Kern, die an diejenige des vorjährigen Mitarbeiterabends anschließt. Im Gemeindehaus gibt es dann ein gemeinsames Essen, Informationen und Gelegenheit für Austausch und Gespräche.
       
  • Gemeindehausschild: Das Gemeindehaus soll durch ein Schild wie das am Pfarramt gekennzeichnet werden. 
     
  • Als herzeigenswert und attraktiv wurde der Internetauftritt der Kirchengemeinde vom Gremium bezeichnet, und es werden die aktuellen Informationen auf der ersten Seite begrüßt. Anhand einer ausgedruckten Besucherstatistik wünschte man sich größere Besucherzahlen. Deshalb soll am Mitarbeiterabend ausführlich informiert und zum Hineinschauen angeregt werden. Es soll eine Seite für aktuelle „Kurznachrichten“ eingerichtet werden.
     
  • Nach dem Spendenaufruf im letzten Gemeindebrief sind bis jetzt 1.415 Euro zusammengekommen. Das Gremium wertet diesen erfreulichen Betrag als Indiz, dass der Gemeindebrief gelesen und geschätzt wird.

  • Die Einkäufe für den Markteintopf sollen möglichst im Ort  getätigt werden. Immer noch werden Helferinnen und Helfer gebraucht. Es sind schon mehrere Einsatz-Teams gebildet worden; aber weitere Teams wären gut, damit jedes Team nicht allzu oft im Jahr zum Einsatz kommt. Am Gemeindefest soll über diese neue Aktion der Kirchengemeinde mit Hilfe einer Wandzeitung berichtet und es sollen neue Mitarbeiter geworben werden.

Erika Kern