Bericht von der Sitzung des Kirchengemeinderates am 21. Oktober 2008

  • Adventsbasar: Am 29. November findet von 10:30 bis 17:00 Uhr der Adventsbasar statt. Von 11:30 bis 13:30 gibt es Mittagessen und während der ganzen Zeit Kaffee und Kuchen.
    Neben dem reichhaltigen Angebot des Basars können die Besucher am Büchertisch und bei den Produkten des Nürtinger Weltladens einkaufen.
  • Für Kinder und Jugendliche stehen Bastel- und Spielmöglichkeiten zur Verfügung.
    Von Montag bis Mittwoch vor dem Basar werden Adventskränze und Adventsgestecke gebunden. Wer schönes Grünzeug spenden möchte, sollte es auf der Terrasse des Gemeindehauses, aber nicht vor der Friedhofsmauer, ablegen. Ferner sind Kuchenspenden sowie Apfelbrotstollen und Gutsle erwünscht. Der Erlös des Basars wurde vom Kirchengemeinderat für die Beleuchtung des Kirchplatzes bestimmt.
  • Plus Gottesdienst: An mehreren Sonntagen im Jahr soll es künftig außer dem gewohnten Gottesdienst um 9.30 Uhr noch einen zweiten Gottesdienst um 10.45 Uhr mit dem Namen „Plus Gottesdienst“ geben. Der erste „Plus Gottesdienst“ findet am 9. November 2008 statt und steht unter dem Thema „Bei Gott geborgen“.  Der Kirchengemeinderat hat beschlossen, dass das Opfer im „Plus Gottesdienst“ gemäß dem normalen Opferplan verwandt wird.
  • Suppenküche: Aus der Mitte des Kirchengemeinderates kam der Vorschlag, einmal im Monat eine Suppenküche einzurichten nach dem Modell der Vesperkirche. In der Kirche oder im Gemeindehaus könnte eine von Freiwilligen zubereitete Suppe kostengünstig angeboten werden. Es soll weiter über diesen Vorschlag nachgedacht und beraten werden.
  • Gemeindehaus: Schrankwand im Jugendraum Der Plan für eine neue Schrankwand im Jugendraum wurde vorgestellt. Sie ist variabel angelegt, z.B. in allen Kompartimenten mit durchgehenden Lochbändern zum Verstellen und zusätzlichen Einfügen von Fachböden. Die Aufteilung muss mit den verschiedenen Gruppen noch abgestimmt werden.
  • Kirchengenmeiderats-Wochenende: Das Arbeitswochenende des Kirchengemeinderats vom 7. bis 8. November steht unter dem Thema „Schriftlesung“ in Theorie und vor allem in der Praxis. Kompetenter Leiter wird Reinhard Brandhorst aus Stuttgart sein.
  • Kirchengemeinderäte im Internet: Die Mitglieder des Kirchengemeinderats werden sich auf der Webseite der Kirchengemeinde mit Text und Bildvorstellen.
  • Jugendmitarbeiterabend: Gemeindediakon Rainer Duda berichtete vom Jugendmitarbeiterabend. Positive Rückmeldungen gab es zur Dorffreizeit. Die Arbeit in den Jugendgruppen nach den Sommerferien hat mit einem Zuwachs an Mitarbeitern gut begonnen.

Erika Kern