Bericht aus der Kirchengemeinderatssitzung vom 26. Januar 2016

Bei seiner Sitzung am 26. Januar 2016 befasste sich der Evangelische Kirchengemeinderat Neckartenzlingen unter anderem mit folgenden Punkten:

Die Arbeitsgemeinschaft Hospiz Nürtingen sucht ein neues Vorstandsmitglied
Die Begleitung Sterbender ist eine wichtige Aufgabe. Deshalb haben engagierte Bürger und Bürgerinnen aus Nürtingen und Umgebung im Jahr 2005 die Arbeitsgemeinschaft HOSPIZ ins Leben gerufen. In ökumenischer Arbeitsgemeinschaft haben sich evangelische, katholische und evangelisch-methodistische Kirchengemeinden zusammengefunden und Verantwortung übernommen. Im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Hospiz ist derzeit ein Platz zu besetzen. Vorschläge für diesen Posten, bei dem es um die administrative Begleitung des Vereins geht, sind willkommen. Bei diesem Amt ist etwa mit drei Sitzungen pro Jahr zu rechnen.

Abschluss der Jahresrechnung 2014
Kirchenpfleger Rainer Sauerwald legte dem Kirchengemeinderat den Rechnungsabschluss für das Jahr 2014 zur Genehmigung vor. Der Kirchengemeinderat hat den Abschluss einstimmig festgestellt.

Raum für „Asyl‑Café“ vom Freundeskreis WIR
In Neckartenzlingen wurde die Initiative „Freundeskreis WIR“ zur Flüchtlingshilfe ins Leben gerufen. Vom Arbeitskreis „Asyl‑Café“ liegt die Anfrage vor, eine Räumlichkeit des evangelischen Gemeindehauses nutzen zu können. Die Kirchengemeinde ist gerne bereit, einen Raum im Gemeindehaus für das „Asyl‑Café“ zur Verfügung zu stellen.

Konzert Cora Stolper
Am 28. Februar 2016 um 18.30 Uhr wird die Sopranistin Cora Stolper aus Neckartenzlingen in der Martinskirche ein Konzert mit klassischen Arien und Liedern geben. Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Die Eintrittskarten können bei Hörz & Daiber oder im Evangelischen Pfarramt zum Preis von € 12,00 (ermäßigt: € 6,00) erworben werden.

Erzählkonzert „Lambarene und Johann Sebastian Bach“
Am Sonntag, 17. Juli 2016 um 17.00 Uhr findet in der Martinkirche ein Erzählkonzert mit Hansjörg Ostermayer als Erzähler und Erik Pastink an der Orgel statt. Der Titel „Lambarene und Johann Sebastian Bach“ bezieht sich auf den Spannungsbogen zwischen afrikanischen Trommelklängen und der Orgelmusik von Johann Sebastian Bach. Die Veranstaltung steht im Rahmen des Bezirkskirchentags unter dem Motto „WORTE VOLLERLEBEN“ (10.‑17. Juli 2016).