Bericht von der Sitzung des Kirchengemeinderates am 8. Feb. 2011

Außer organisatorischen und terminlichen Inhalten standen die folgenden Themen auf der Tagesordnung. 

 

Haushaltsplan 2011

Der Kirchengemeinderat hat über den Haushaltsplan 2011 beraten. Dem Antrag beim Kirchenbezirk Nürtingen, die für den Ausgleich des Haushaltsplanes 2011 erforderliche Kirchensteuerzuweisung in Höhe von 150.250 Euro zu bewilligen, wurde einstimmig zugestimmt.

  

Ökumenisches Kirchengemeinderatstreffen

Am 22. Februar treffen sich der evangelische und der katholische Kirchengemeinderat zu einer gemeinsamen Sitzung. Es ist zur Gepflogenheit geworden, sich in regelmäßigen Abständen abwechselnd im katholischen oder evangelischen Gemeindehaus zusammenzusetzen und über gemeinsame Themen und Probleme auszutauschen. In diesem Jahr lädt Pfarrer Weber ins Heim unter der katholischen Kirche ein.

  

Kirchenrenovierung

Am 10. Februar nimmt die Statikerin eines Stuttgarter Ingenieurbüros, das der Kirchengemeinde von der Architektin beim Oberkirchenrat empfohlen wurde, die Dachstühle von Chor und Schiff der Martinskirche in Augenschein und erstellt ein Gutachten, das dann die Grundlage für weiteres Vorgehen bilden wird.  

 

Rückblick Erzieherinnenvesper

Wie in jedem Jahr waren am 20. Januar die Erzieherinnen der Kindergärten In der Steige, Schlesierstraße und Metzinger Straße, für die die Evangelische Kirchengemeinde das geistliche Betreuungsrecht hat, zu einem Vesper und zum Gespräch mit Pfarrer Kopp und Kirchengemeinderäten eingeladen. Es gab anregende Gespräche in einer ungezwungenen Atmosphäre. Das Gremium hält das Treffen für eine wichtige Sache zwischen Erzieherinnen und Kirchengemeinderat und legte gleich den nächsten Termin für Januar 2012 fest. 

 

Passionsandachten

Wie in jedem Jahr werden an den Abenden der Passionswoche im Chor unserer Kirche Passionsandachten gefeiert. Karin Löw, Heike Seyboldt-Schmid und Erika Kern werden die Andachten vorbereiten und halten.

 

Erika Kern