Sportgottesdienst in der Rundsporthalle

Die Handballabteilung des Turn- und Sportvereins Neckartenzlingen startete am Wochenende 17. und 18. September erfolgreich in die neue Saison. Wie schon im vergangenen Jahr gehörte zu dieser Saison-Eröffnung ein sportlergerechter Gottesdienst am Sonntag um 11 Uhr in der Rundsporthalle, den Pfarrer Ulrich Kopp zusammen mit Verantwortlichen der Handballabteilung und dem Posaunenchor vorbereitet und gefeiert hat.

In seiner Predigt führte Pfarrer Kopp aus: „Wir brauchen Heilung, im Sport, im Leben, immer wieder. Und diese Heilung kriegen wir, von Gott. Erfolgreich sein kostet Kraft. Niederlagen kosten noch viel mehr Kraft. Da sind wir im Gottesdienst genau richtig. Denn Gott dient uns, indem er unsere Niederlagen mitmacht und uns Kraft gibt, das Leben zu bestehen.“

Im Rückblick haben Teilnehmer hervorgehoben, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen gerne zu diesem Gottesdienst gekommen sind. Das stärke das Gemeinschaftsgefühl für die Gemeinde, den Verein und die jeweilige Mannschaft. Für den körperlich relativ harten Handballsport sei eine positive christliche Einstimmung ein guter Start in eine neue Handballsaison.