Bericht aus der Kirchengemeinderatssitzung vom 18. Juli 2017

Nach einer Besinnung zu Markus 10,13‑16 hat sich der Kirchengemeinderat in seiner Sitzung vom 18. Juli unter anderem mit folgenden Themen befasst:

Rückblick auf das Gemeindefest:
Das Motto des diesjährigen Gemeindefestes lautete „Du bist was wert. Wie viel?“ Mit der Vorstellung der neuen Konfirmanden im Familiengottesdienst begann das Gemeindefest. Ein reichhaltiges Buffet, Kaffee und Kuchen erwartete anschließend die Besucher im und um das Gemeindehaus. Angeregte Gespräche und ein buntes Programm bereicherten den Nachmittag.

Rückblick auf das Dorffest – Café unter der Linde:
Trotz der großen Hitze haben sich wieder viele Besucher in unserem Café unter der Linde getroffen. Es zeigt, dass dies eine Oase der Ruhe ist. Vielen Dank an alle Besucher.

Neugestaltung des Kirchhofes
Herr Sigmund vom Planungsbüro Sigmund kommt am 25. Juli 2017 und stellt dem Bauausschuss erste Pläne zur Neugestaltung des Kirchhofes vor.

Im nichtöffentlichen Teil wurde unter anderem behandelt:

Weltgebetstagsgottesdienst
Jedes Jahr im März wird weltweit zur ökumenischen Gottesdienstfeier zum Weltgebetstag eingeladen. Für die Liturgie und zur Vorbereitung dieser Feier werden dringend Mitarbeiterinnen gesucht. Beim Weltgebetstag wird jedes Jahr ein neues Land vorgestellt. Um Einblick in das Land und dessen Menschen zu bekommen, beginnt der Gottesdienst mit einer kurzen Landvorstellung.
Anschließend werden bei einem gemütlichen Beisammensein landestypische Speisen angeboten.
Wenn Sie Interesse haben in diesem Team mitzuhelfen, melden Sie sich bitte beim evangelischen oder katholischen Pfarramt.