Bericht aus der Kirchengemeinderatssitzung vom 23. Mai 2017

Nach einer Besinnung zu Johannes 7, 37 – 39 hat sich der Kirchengemeinderat in seiner Sitzung vom 23. Mai unter anderem mit folgenden Themen befasst:

Manuela Diehl und Dr. Gert Murr stellen den Arbeitskreis „Angehörige nach Suizid“ vor
Der Arbeitskreis ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Mittlerweile haben drei Gruppen ihre Heimat im Gemeindehaus gefunden haben. Diehl und Murr verstehen sich als seelsorgerisch tätige Menschen. Da es sehr wenige Angebote für Angehörige nach Suizid gibt, erstreckt sich das Einzugsgebiet über den Landkreis Esslingen. Als äußerliches Zeichen des Dankes für die erfahrene Gastfreundschaft übergibt Gert Murr ein Exemplar seiner Dissertation an den Kirchengemeinderat. Das Gremium bedankt sich für diese segensreiche Arbeit.

Neugestaltung des Kirchhofs
Die Planung für dieses Projekt nimmt weiter Gestalt an. Die Vermessung ist mittlerweile abgeschlossen. Die Fertigstellung ist für den 22. April 2018 terminiert. An diesem Tag wird der Festgottesdienst zum 500-jährigen Jubiläum der Martinskirche stattfinden. Vor der Sommerpause soll dem Kirchengemeinderat die Planung vorgestellt werden, sodass möglichst noch im Herbst dieses Jahres die Arbeiten beginnen können.

Abend zum Reformationsjubiläum am 23. Juli 2017
Erfreulicher Weise sind für dieses Sommerfest in der Zwischenzeit 18 Beiträge (à 3 Minuten) angemeldet worden. Die eigentlichen Darbietungen selbst werden in der Kirche stattfinden. Die anschließende Bewirtung wird bei entsprechender Witterung im Freien geplant.

Gemeindefest 25. Juni 2017 „Du bist was wert“
Die Planung für unser alljährliches Fest ist weiter gereift. Dazu wurden einige Einzelpunkte besprochen: Ein gemeinsamer Vorschlag für das Plakat orientiert sich an der Darstellung der Aktion der Jugendgruppe „Fisherman’s Friends“. Herr Dan und Herr Heidenreich vom Oberkirchenrat werden das Gemeindefest besuchen um nochmals die ausgezeichnete Initiative „Du bist was wert“ zu würdigen.

Es ist sehr schön, dass die Mädchentanzgruppe „NeckarDancer“ wieder mit dabei sein wird.

Konzert mit Cora Stolper am 24. September 2017
Das Konzert soll wegen der Bundestagswahl bereits um 16:00 Uhr beginnen.

Haushaltsplan für 2017 genehmigt
Der Ausschuss des Kirchenbezirks hat in seiner letzten Sitzung den Haushaltplan der Gemeinde genehmigt, der damit auch formell verbindlich geworden ist.

Kinderkirche für Dreijährige
Seit der Kindergottesdienst bereits um 9:30 Uhr beginnt, wurde auch das Mindestalter auf drei Jahre gesenkt. Diakon Rainer Duda berichtet von den ersten positiven Erfahrungen mit den neuen Modalitäten.