Erreichbarkeit des Pfarramtes

Die Pfarrstelle ist derzeit unbesetzt.
Wenden Sie sich in dringenden Fällen bitte bis einschließlich 22.10.2020 an Pfarrerin Hirt in Grötzingen (Tel. 51496) und ab 23.10.2020 an Pfarrer Sedlak in Aich (Tel. 56333).

Proben des Kirchenchores

Aufgrund der derzeitigen Corona-Infektions-Situation müssen bis auf Weiteres leider alle Proben des evangelischen Kirchenchores Neckartenzlingen abgesagt werden.
Alle aktuellen Informationen bezüglich zukünftiger Proben und Termine werden via Crossiety / E-Mail / Telefon den aktiven Sängerinnen und Sängern bekannt gegeben.
Falls es dazu Fragen gibt, wenden Sie sich bitte ans Pfarramt.

Onlineangebote unserer Kirchengemeinde

Als zentralen Ort für unsere Online-Angebote gibt es einen Kanal bei Youtube.
Dort sind alle 18 Andachten abrufbar, die bisher entstanden sind.
Lesen sie dazu auch im Gemeindebrief Sommer 2020 Seite 12 - 14.

 

 

Adventsbasar 2020

Am Samstag vor dem ersten Advent (28.11.2020) findet unser traditioneller Adventsbasar nun schon zum dritten Mal im Kirchhof der Martinskirche statt und wie immer sind wir auf Ihre Mithilfe zum guten Gelingen angewiesen!
Wer gerne etwas dazu beitragen möchte, kann dies in vielerlei Art tun, zum Beispiel Socken stricken. Sockenwolle liegt im Pfarramt zur Abholung bereit.
Dieses Jahr haben wir wieder vor, einen Flohmarkt mit Weihnachtsdekorationen zu veranstalten, also mit Kugeln, Stoffen, Kerzen, Fensterbildern, einfach allem, was dekorativ zu Weihnachten gehört. Sie können uns Ihren gut erhaltenen Weihnachtsschmuck ins Gemeindehaus bringen. Die genauen Termine dafür werden alsbald an dieser Stelle veröffentlicht. Aber Sie können sich schon jetzt Gedanken machen, was Sie weggeben wollen.
Wer sonst etwas um Basar besteuern möchte, sei es Marmelade, Bredla, Schnitz-, oder Apfelbrot, Gestricktes, Gehäkeltes oder Selbstgebasteltes oder uns sonst in irgendeiner Weise unterstützen möchte, melde sich bitte im Pfarramt, Tel. 32256 oder bei Heike Seyboldt-Schmid, Tel 32063.

Neckartenzlingen hat eine Pfarrerin

Frau Beate Schneider wurde vom Kirchengemeinderat einstimmig gewählt. Sie ist zurzeit Pfarrerin in Freiberg am Neckar und wird im Dezember 2020 ihren Dienst in Neckartenzlingen aufnehmen. Frau Schneider ist verheiratet und hat zwei Söhne.
In Zeiten ohne Corona wäre ihr Antritt nach den Sommerferien zu Schuljahresbeginn  gewesen, aber diese Zeiten verändern eben viele Dinge!
Pfarrerin Schneider stellt sich im Gemeindebrief Sommer 2020 näher vor. Lesen sie auf Seite 8/9.
Wir sind sehr froh über diese Wahl und freuen uns Frau Schneider im Dezember hier begrüßen zu können.
Heike Seyboldt-Schmid; Gewählte Vorsitzende des Kirchengemeinderates

Der aktuelle Gemeindebrief steht auch online zur Verfügung.

Gottesdienste zu Zeiten der Corona-Pandemie

Seit 10.  Mai 2020 sind Versammlungen zu Gottesdiensten grundsätzlich wieder erlaubt - das freut uns sehr!
Allerdings gibt es Einschränkungen. So ist in Neckartenzlingen, um den Sicherheitsabstand von 2 m einhalten zu können, die maximale Besucheranzahl auf 24 Personen beschränkt. Einige Kirchengemeinderäte werden als Ordnungsdienst darauf achten, dass alle nötigen Hygienebestimmungen eingehalten werden. Es wird empfohlen, den eigenen Mundschutz mitzubringen und in der Kirche zu tragen.

Die Glocken rufen zur Andacht und zur Fürbitte

In der Kirche können wir vorläufig nur unter Hygiene-Auflagen zusammenkommen. Da kommt die Kirche eben auch in die Häuser. Ein Weg dies zu tun, ist das Läuten der Bet-Glocke, die nun täglich um 19.30 Uhr erklingt.
„Die Glocken rufen uns zur Andacht und Fürbitte", schreibt Landesbischof July. „Wir denken an die kranken Menschen und alle, die im medizinisch-pflegerischen Bereich, im öffentlichen Dienst, in den Familien und Nachbarschaften für Unterstützung und Hilfe sorgen.“ Eine Kerze ins Fenster zu stellen, könne ebenfalls ein Zeichen des christlichen Miteinanders und der Solidarität mit den am Corona-Virus Erkrankten sowie den unter Quarantäne stehenden Betroffenen sein, schrieb der Landesbischof. In Baden-Württemberg ist das Glockenläuten auch ein Signal der Ökumene: Die Diözese Rottenburg-Stuttgart und die Evangelische Landeskirche in Baden haben ihre Kirchengemeinden ebenfalls dazu aufgerufen, jeweils um 19.30 Uhr ihre Gemeindeglieder zum Gebet einzuladen.
Wenn Sie mögen: Feiern Sie, wenn um 19.30 Uhr die Glocken erklingen, ein kleines Hausgebet. Alleine oder mit denen, die um Sie sind.
Unser Hausgebet könnte folgendermaßen aussehen

Nachbarschaftshilfe in Neckartenzlingen eingerichtet

Die Kommune hat in den vergangenen Tagen eine Nachbarschaftshilfe, insbesondere für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen auf ehrenamtlicher Basis organisiert und eingerichtet.
Wenn Sie Hilfe benötigen, können Sie sich gerne bei der Gemeindeverwaltung melden
Mo, Mi, Fr von 10:00 - 12:00 Uhr Tel.:  07127 1801-12 oder
Email: nachbarschaftshilfe@neckartenzlingen.de
Weitere infos gibt es auf der Homepage der Kummune

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 22.10.20 | Trauer um badischen Alt-Bischof Fischer

    Der badische Alt-Landesbischof Ulrich Fischer ist am 21. Oktober gestorben. Landesbischof Frank Otfried July würdigt ihn als einen offenen und spontanen Menschen, der in der badischen Kirche und weit darüber hinaus in der EKD der Verkündigung des Evangeliums gedient habe.

    mehr

  • 19.10.20 | „Vor Gott und den Menschen“

    Wie kaum ein anderer Text hat das Stuttgarter Schuldbekenntnis die Nachkriegsgeschichte der EKD geprägt. In diesem Artikel setzt sich Bischof July mit Stärken und Schwächen des Bekenntnisses auseinander und beleuchtet, was aus der Beschäftigung mit dem Text heute noch zu lernen ist.

    mehr

  • 19.10.20 | 45 Pflegeplätze in Denkendorf

    Die ersten Bewohner sind schon eingezogen. Ein Jahr nach dem Richtfest konnte das neue Pflegeheim im Kloster Denkendorf an die Betreiberin, die Evangelische Altenheimat gGmbH übergeben werden. Es ist mit seinem Neubau in die Klosteranlage integriert und bietet Kurz- und Langzeitpflege.

    mehr