Erreichbarkeit des Pfarramtes

Die Pfarrstelle Neckartenzlingen ist im November noch unbesetzt. Wenden Sie sich in dringenden Fällen bitte an Pfarrerin Hirt in Grötzingen (Tel. 51496).
Ab 01.12.2020 beginnt Pfarrerin Schneider ihren Dienst hier in Neckartenzlingen.

Wir begrüßen unsere neue Pfarrerin

Am zweiten Adventssonntag wird Pfarrerin Beate Schneider

von Schuldekanin Moser in die Pfarramtsstelle
der Evangelischen Kirchengemeinde Neckartenzlingen eingesetzt.

Dazu laden wir Sie alle recht herzlich
am 6. Dezember 2020 um 9:30 Uhr zum Livestream
in die Melchiorhalle oder zuhause ein.

Aufgrund der eingeschränkten Besucherzahl in der Melchiorhalle erbitten wir Ihre verbindliche Anmeldung

per E-Mail: Rueckmeldungevkntz@t-online.de oder Tel. 07127-3703.

Wir freuen uns, wenn Sie gemeinsam mit uns die Investitur von Frau Schneider feiern.

Ihr Kirchengemeinderat

Zum Livestream-Link

Der Aufforderung aus einem der bekanntesten deutschen Adventslieder kommen wir dieses Jahr in etwas veränderter Form nach. In Anlehnung an die Online-Andachten im Frühjahr und Sommer laden wir Sie herzlich ein. Während die Kirchentüren für Konzerte weitestgehend zu bleiben, soll das Adventskonzert in diesem Jahr besonders unsere Herzenstüren anrühren. Denken wir in dieser entbehrungsreichen Zeit an Maria und Josef, die sich unter widrigsten Bedingungen aufmachten. Denken wir an Jesus Christus, der in die Armut geboren wurde und uns seelisch reich macht.
Machen auch wir uns auf und lassen uns von tiefgehenden Texten und musikalischen Wohlklängen inspirieren in zuversichtlicher Erwartung der Ankunft Jesu auf Erden.

Bastelaktion statt Adventssingen bei den Senioren

Wie schon im Gemeindebrief angedeutet, kann das Adventssingen, bei dem wir Senioren ab 83 Jahren besuchen, dieses Jahr leider nicht stattfinden. Wir möchten Ihnen aber trotzdem eine Freude bereiten und werden Ihnen Anfang Dezember eine Kleinigkeit in den Briefkasten werfen.
Wer Lust und Zeit hat uns beim Basteln zu unterstützen, darf sich gerne bei mir melden (E-Mail:
inesbuckdontospamme@gowaway.gmx.net).
Ich bringe dann das Bastelmaterial vorbei.

Ines Buck

 

Ökumenisches Hausgebet im Advent am 07.12.2020

Das diesjährige ökumenische Hausgebet im Advent wird am Montag, dem 7. Dezember gefeiert. Es steht unter dem Leitwort „Kind oder König“.
Um 19:30 Uhr läuten die Glocken und zeigen den Beginn des Hausgebets an, das hier und da in den Häusern und Wohnungen begangen werden kann. Wer das Hausgebet feiern möchte, lädt an diesem Abend in sein Haus oder seine Wohnung ein, um dort das Hausgebet als Familie, unter Freunden und Bekannten, als Nachbarschaft, natürlich auch über die Konfessionsgrenzen hinweg zu feiern.
Faltblätter zur Gestaltung des Abends liegen im Eingangsbereich der Martinskirche zur Mitnahme bereit und sind auch in größerer Stückzahl im Pfarramt erhältlich.

Adventsbasar 2020 abgesagt!

Die derzeitigen Coronaverordnungen lassen uns leider keine Wahl:
Wir müssen den Adventsbasar vollständig absagen!
Danke an alle, die uns bereits Dinge für den Flohmarkt brachten und schon so fleißig Socken für uns strickten. Sollten Sie bereits irgendetwas für uns gebastelt haben oder Weihnachtsdeko für den Flohmarkt rausgesucht haben, können Sie uns diese gerne ins Pfarramt bringen. Wir lagern die Sachen für den nächsten Adventsbasar ein – wann auch immer dieser stattfinden darf.

Liebe Besucherinnen des ökumenischen Frauenfrühstücks!

Mit großem Bedauern haben wir uns entschlossen, die restlichen Termine für das Jahr 2020 abzusagen.
Das Frühstücksbüffet und das gemeinsame Singen sind wesentlicher Bestandteil unserer Treffen. Da beides aufgrund der Infektionslage nicht möglich ist und wir Sie unter keinen Umständen gefährden wollen, haben wir vom Team uns schweren Herzens zu diesem Schritt durchgerungen.
Aber wir haben voller Optimismus ein Programm für das nächste Jahr 2021 erstellt und hoffen, dass die einzelnen Veranstaltungen dann auch stattfinden können.
Dies müssen wir jedoch von Fall zu Fall entscheiden.
Wir werden entweder die Einladungen oder die Absagen zeitnah im Amtsblatt veröffentlichen.
Hoffentlich sehen wir uns im neuen Jahr in alter Frische wieder.
Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit, passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Proben des Kirchenchores

Aufgrund der derzeitigen Corona-Infektions-Situation müssen bis auf Weiteres leider alle Proben des evangelischen Kirchenchores Neckartenzlingen abgesagt werden.
Alle aktuellen Informationen bezüglich zukünftiger Proben und Termine werden via Crossiety / E-Mail / Telefon den aktiven Sängerinnen und Sängern bekannt gegeben.
Falls es dazu Fragen gibt, wenden Sie sich bitte ans Pfarramt.

Als kreative Alternative für den entfallenen Bezirkskirchentag 2020 ist ein Video entstanden, mit dem alle 28 Gemeinden des Kirchenbezirks Nürtingen lebendige und vielfältige Bilder von ihren Kirchen und Gemeinden vermitteln.
Lassen Sie sich mit auf eine „Reise durch den Kirchenbezirk Nürtingen“ nehmen.

Wie auch im Gemeindebrief "Sommer 2020" auf den Seiten 22 und 23 zu lesen ist, haben Helmuth Kern und Julius Ayen die Martinskirche und Neckartenzlingen gekonnt in Szene gesetzt.
Genießen Sie interessante Ein- und Ausblicke in 120 Sekunden.
Natürlich können Sie auch gezielt in die Nachbargemeinden schauen.

Altdorf - Altenriet - Schlaitdorf - Neckartailfingen
Grötzingen - Aich-Neuenhaus
Großbettlingen - Raidwangen

Onlineangebote unserer Kirchengemeinde

Als zentralen Ort für unsere Online-Angebote gibt es einen Kanal bei Youtube.
Dort sind alle 18 Andachten abrufbar, die bisher entstanden sind.
Lesen sie dazu auch im Gemeindebrief Sommer 2020 Seite 12 - 14.

 

 

Der aktuelle Gemeindebrief steht auch online zur Verfügung.

Die Glocken rufen zur Andacht und zur Fürbitte

In der Kirche können wir vorläufig nur unter Hygiene-Auflagen zusammenkommen. Da kommt die Kirche eben auch in die Häuser. Ein Weg dies zu tun, ist das Läuten der Bet-Glocke, die nun täglich um 19.30 Uhr erklingt.
„Die Glocken rufen uns zur Andacht und Fürbitte", schreibt Landesbischof July. „Wir denken an die kranken Menschen und alle, die im medizinisch-pflegerischen Bereich, im öffentlichen Dienst, in den Familien und Nachbarschaften für Unterstützung und Hilfe sorgen.“ Eine Kerze ins Fenster zu stellen, könne ebenfalls ein Zeichen des christlichen Miteinanders und der Solidarität mit den am Corona-Virus Erkrankten sowie den unter Quarantäne stehenden Betroffenen sein, schrieb der Landesbischof. In Baden-Württemberg ist das Glockenläuten auch ein Signal der Ökumene: Die Diözese Rottenburg-Stuttgart und die Evangelische Landeskirche in Baden haben ihre Kirchengemeinden ebenfalls dazu aufgerufen, jeweils um 19.30 Uhr ihre Gemeindeglieder zum Gebet einzuladen.
Wenn Sie mögen: Feiern Sie, wenn um 19.30 Uhr die Glocken erklingen, ein kleines Hausgebet. Alleine oder mit denen, die um Sie sind.
Unser Hausgebet könnte folgendermaßen aussehen

Nachbarschaftshilfe in Neckartenzlingen eingerichtet

Die Kommune hat in den vergangenen Tagen eine Nachbarschaftshilfe, insbesondere für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen auf ehrenamtlicher Basis organisiert und eingerichtet.
Wenn Sie Hilfe benötigen, können Sie sich gerne bei der Gemeindeverwaltung melden
Mo, Mi, Fr von 10:00 - 12:00 Uhr Tel.:  07127 1801-12 oder
Email: nachbarschaftshilfe@neckartenzlingen.de
Weitere infos gibt es auf der Homepage der Kummune

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 01.12.20 | 450. Todestag von Matthäus Alber

    Matthäus Alber wurde der Reformator seiner Heimatstadt Reutlingen. Dort formte er ein evangelisches Modell für die Stadt, das Vorbild für ganz Württemberg werden sollte. Er wurde auch der „Luther Schwabens“ genannt.

    mehr

  • 29.11.20 | Erster Advent - ein besonderer Tag

    Der erste Advent ist ihr eigentlich der liebste der vier Adventssonntage, meint Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer in ihrem geistlichen Impuls. Denn der erste Advent öffnet schon den Blick auf Weihnachten, aber noch ohne den wachsenden Stress der Adventszeit.

    mehr

  • 28.11.20 | Licht in die Dunkelheit

    „Das Adventslicht gibt Orientierung, wenngleich es das Dunkel nicht wegleuchtet“, so Landesbischof July bei der ökumenischen Eröffnung des Advents, die er gemeinsam mit Bischof Gebhard Fürst in einem Gottesdienst gefeiert hat.

    mehr