Goldene Konfirmation am 25. März 2018

Bei strahlendem Sonnenschein, genau wie am 24. März 1968, konnten die damaligen Konfirmanden ihre goldene Konfirmation in der Martinskirche feiern.
In seiner Predigt erinnerte Pfarrer Kopp an den Konfirmandenunterricht mit Pfarrer Hauser. An den Konfirmandenausflug ins Oberland und die legendären Freizeiten wurde erinnert und auch an die Zeit der Christenlehre, die viele Konfirmierte gerne besuchten.
Pfarrer Kopp überreichte allen ein Erinnerungsbüchlein der Kirchengemeinde zusammen mit einem persönlichen Glückwunsch.
Zum gemeinsamen Mittagessen trafen sich alle wieder um bei einem guten Essen an festlich eingedeckten Tafeln persönliche Erinnerungen und Gedanken auszutauschen und auch einfach fröhlich miteinander zu feiern.