Bericht vom Kirchengemeinderats-Wochenende 15. – 17. März in Bad Boll

Zu seiner letzten Klausurtagung in dieser Amtsperiode fuhr der Kirchengemeinderat Neckartenzlingen im März über das Wochenende nach Bad Boll in die dortige Evangelische Akademie.

Die Evangelische Akademie Bad Boll liegt mit ihrem Tagungszentrum in der schönen naturnahen Umgebung des Albtraufs – ein wunderbarer Ort, um sich aus dem Alltag rausnehmen zu können, und intensiv miteinander im Gremium arbeiten zu können.

Das zentrale und aktuelle Thema: „Miteinander Bilanz ziehen – den Übergang gut gestalten – die Kirchenwahlen vorbereiten“ stand im Focus der Klausurtagung.

Als Moderatorin durften wir Pfarrerin und Gemeindeberaterin Birgit Rommel aus Stuttgart-Heslach begrüßen, die uns bei diesem wichtigen Thema zur Seite stand und souverän das ganze Klausurwochenende begleitend moderierte. Der Verlauf der Veranstaltung war in die Bereiche: „Einblick“, „Rückblick“, „Ausblick“ unterteilt.

Im Bereich „Einblick“ konnten wir uns am ersten Abend intensiv mit der Thematik auseinandersetzen und haben die Erwartungen an das Wochenende eruiert und festgezurrt.

Mit dem Bereich „Rückblick“ als Unterthema:  „Erkundung der Stärken: Ein wertschätzender Blick auf unsere Kirchengemeinde“ sowie „Sechs Jahre unter der Lupe“ als auch im Bereich „Ausblick“, Unterthema hier: „Wenn ich mich (nicht) wieder in den KGR wählen lasse: Was gewinne ich? Worauf verzichte ich?“ sowie „Kandidatinnen und Kandidaten gewinnen: Den Schatz eigener und fremder guter Erfahrungen heben“ ging es nahtlos am darauffolgenden Tag nach einem stärkenden Frühstück weiter. Die letzten sechs Jahre rückten u.a. im Rahmen eines Brainstormings in den Fokus. Erstaunlich und sehr motivierend war die Erkenntnis, wieviel in dieser Zeit geschafft und erschafft worden ist. „Wir können Gott sehr dankbar sein, was alles an so vielen Stellen passiert ist“ so ein Kirchengemeinderats-Mitglied und Klausurteilnehmer.

Für jeden war es ein gesegnetes letztes Wochenende in dieser Amtsperiode des Kirchengemeinderats.

Am Sonntagvormittag besuchten wir den Gottesdienst in der Bad Boller Stiftskirche Sankt Cyriakus und machten uns nach dem Mittagessen wieder auf den Heimweg in Richtung Neckartenzlingen.

Für dieses Wochenende sind wir sehr dankbar und gehen gestärkt an unsere bestehenden und anstehenden Aufgaben und Pflichten.

Simon Nützel