„Warten-Wünschen-Ankommen“ - Frauenfrühstück im Advent

Am 7. Dezember 2018 fand unser Advent-Frauenfrühstück statt.

65 Frauen ließen sich einstimmen auf die Adventszeit unter dem Thema „Warten-Wünschen-Ankommen“.

Warten gibt es in verschiedenen Formen. Meist können wir gar nicht warten, in einer hektischen Zeit und umtriebig wie wir Menschen sind. Es gibt das hoffnungsvolle Warten, wie es der Sketch, vorgetragen von Gertrud und Helene, zeigte, aber auch das Warten auf etwas Großes – für uns Christen das Warten auf Christus.

Karin Löw spannte einen wunderschönen Bogen von Geschichten und auch das Märchen vom Fischer und seiner Frau, die ja so viele Wünsche hatte, zu diesem anspruchsvollen Thema.

In einer Aktion schrieben die Frauen dann ihre ganz persönlichen Wünsche auf. Was sind Wünsche in unserer heutigen Zeit?

Frieden auf Erden, den Staatsmännern einen hellen Stern für ihre Entscheidungen, allen Einsamen einen Besuch, Weichmacher für erhärtete Herzen, das Verschwinden von Zwietracht und Hader, die Sprache der Tiere zu verstehen (zu verstehen, was sie sich wünschen), ein Wunschlied, das tief ins Herz dringt oder einfach wunschlos zu sein.

Ankommen: Wer kommt an?

In früherer Zeit war reisen etwas Besonderes und ankommen war beschwerlich. Heute ist es wesentlich einfacher schnell Urlaubsorte zu erreichen, auch wenn sie noch so weit entfernt sind. Und meist müssen wir erst einmal ankommen, wenn wir die Ziele erreicht haben.

Adventszeit heißt Ankunft. Es ist die Zeit der Besinnung, Zeit der Vorfreude und der Erwartung.

Kommen wir an, ein Jeder bei sich selbst. Kommen wir zur Ruhe und warten wir auf das Große – die Ankunft Jesu Christi.

Es war ein stimmungsvoller Morgen in einem sehr schön dekorierten Raum. Dem Deko-Team unter Leitung von Inge Schily sei herzlicher Dank. Das sehr ansprechende Frühstücksbuffet, sogar mit essbaren Tannenbäumchen, fand begeisterte Abnehmer.

Musik aus dem Weihnachtsoratorium umrahmte die Veranstaltung. Annelie Betsche begleitete am Klavier auch die schönen ausgewählten Lieder, die wir gemeinsam gesungen haben.

Die Jahresprogramme 2019 lagen bereit und laden schon heute für die Veranstaltungen im nächsten Jahr ein.

Das Team des Ökumenischen Frauenfrühstück wünscht allen Frauen und ihren Familien eine besinnliche Adventszeit und ein schönes Weihnachtsfest. Kommen Sie alle gut in das neue Jahr 2019.